NEW
  •   EM-Tippspiel powered by FAN12.de Offizieller Fanshop der SpVgg Wiesenbach Fitness Workouts mit Janina Kunisch - neues Kursangebot ab April Fanshort im Webshop  

„Bin ich hier schon richtig bei den aktiven Sportlern?“

Jahreshauptversammlung der SpVgg geprägt von Ehrungen

Ehrungen bei der SpVgg Wiesenbach für langjährige Treue und besonderes EngagementDie leicht ketzerische Überschrift, angelehnt an die Grußworte von Wiesenbach’s zweitem Bürgermeister Stefan Schnitzler, vermittelte einen oberflächlichen Eindruck angesichts der vielen Teilnehmer älteren Semesters an der diesjährigen Jahreshauptversammlung der SpVgg Wiesenbach.

Ist die SpVgg überaltert? Keineswegs, die positive Auflösung der Situation oblag Vereinsehrenamtsbeauftragtem Max Thurn: er durfte an diesem Abend 31 Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein – 60, 50 und 40 Jahre – mit einer Urkunde auszeichnen, begleitet durch einen kleinen Streifzug durch die Vereinsgeschichte der SpVgg Wiesenbach entsprechend den Eintrittsjahren 1964, 74 und 84. „Den an der Teilnahme an der Versammlung verhinderten Mitgliedern wird die Urkunde separat zugestellt“, so VEAB Thurn.

Es geht auch etwas „jünger“: Manuel Miller und Daniel Steck wurde das Verbands-Ehrenzeichen in Silber des BFV für 10-jährige verdienstvolle Funktionärstätigkeit für die SpVgg Wiesenbach verliehen. Ihr Leistungsspektrum reicht vom Sportheimdienst über Arbeitseinsätze bis hin zur Übernahme unterschiedlicher Aufgabenbereiche in der Vorstandschaft.

„Die ehrenamtliche Arbeit bei der SpVgg Wiesenbach war und ist geprägt von Einzelpersonen und Familien, die schon seit Generationen die Geschicke unseres Vereins mitbestimmen.“, mit diesen Worten begann VEAB die Laudatio für Emma und Anton Fent, die für ihr langjähriges Engagement für den Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Allen für ihre Treue und ihr Engagement für unseren Verein bedanken.

Etwas detailverliebter als bei seiner Premierenversammlung 2023 schilderte 1. Vorstand Tobias Miller nach der Begrüßung der Anwesenden und den Dankesworten an Gönner, Freunde, Sponsoren und Mitglieder die Aktivitäten der Vorstandschaft im abgelaufenen Vereinsjahr.

Im Anschluß verlas Schriftführer Thomas Kling das Protokoll der Vorjahressitzung und Heidi Olzmann erläuterte den Anwesenden die gesunde finanzielle Lage des Vereins. Kassenprüfer Robert Fäustle jun. attestierte eine saubere Buchführung und bat die Versammlung um Entlastung der Kassiererin. Thomas Gornig und Vince Spengler gaben der Versammlung einen Über- und Ausblick der Situation in der Fußball Herren- und Jugendabteilung, Annemarie Geißler vertrat die Belange der Damenabteilung mit dem Hinweis auf die gute Akzeptanz der eingeführten Plauderstunde. Miller gab dazu noch einen Überblick über die im April neu startenden Fitness-Workouts mit Janina Kunisch, unter anderem auch wieder mit einem „Mens Fit“ Kurs.

Nach dem Hinweis auf eine kleine Änderung in der Vereinsehrenordnung beendete Tobias Miller die Versammlung gegen 22:00 Uhr.

Für langjährige Vereinstreue wurden ausgezeichnet (in alphabetischer Reihenfolge):

  • 60 Jahre: Josef Katzer
  • 50 Jahre: Johann Bisle, Robert Fäustle sen., Karl-Heinz Heininger, Roland Katzer, Josef Müller, Johann Niederwieser, Ägid Schneider, Mathias Thurn
  • 40 Jahre: Heinz Bachschmid, Georg Bader, Leonhard Bader, Robert Bisle, Josef Böck, Markus Fäustle, Uwe Held, Rainer Jenuwein, Petra Katzer, Otto Konrad, Robert Konrad, Siegfried Konrad, Reinhard Lauer, Jürgen Niederwieser, Karl-Heinz Reisch, Günter Rott, Johann Schlosser, Peter Schmid, Stefan Schnitzler, Stefan Steck, Erwin Wagner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.